Montag, 28. Februar 2011

I wish, I wish =o)

Fast wie Weihnachten

Letzte Woche habe ich von der Post ein Paket abgeholt, das kaum in mein Auto passte. Ein Haufen Weiber hat über den  Frank-Flechtwaren-Katalog gesabbert und eine Sammelbestellung getätigt. 

Ich bin der große Verteiler und schwelgte in Papier, Körben, Tischdecken, SchnickSchnack und Taschen.
Das macht Spaß =o)

Auch für das Baby von meinem Neffen Thomas war etwas dabei. Ich finde ihn sehr niedlich, den kleinen Affen.


19

Donnerstag, 17. Februar 2011

Abendessen

Heute gab es was sehr Leckeres: Karottensuppe mit Räucherforelle.
Das mach ich bald wieder!!

Heute Morgen waren es - 8kg =o)

Dienstag, 15. Februar 2011

Samstag, 12. Februar 2011

12 von 12 im Februar

8 Uhr morgens. Erstmal ein Blick nach draußen. 
Bähhh, es regnet! Dabei wollte ich mit der Mutter und dem Rollstuhl einen Ausflug in die Stadt machen.

Dann erstmal die Wäsche aufhängen, die gerade fertig geworden ist. Ich hatte gestern Abend die Waschmaschine vorprogrammiert.

ich setze die Kopfhörer auf, verbanne die Zotteln aus dem Gesicht und fange an zu werkeln. "Das bißchen Haushalt...." *sing*

Wenigstens bringt der Feudel ein bißchen Farbe in die Bude =o)

Auf die Raumpflege folgt die Körperpflege. Ich liebe es, sehr lange, sehr warm zu duschen!

Frisch geschniegelt geht es dann nach draußen.

Der Wochenendeinkauf steht an. Und ein bißchen ratschen mit den Bekannten, die man am Samstag Vormittag so trifft.

Wieder zu Hause gibt es Mittagessen. Am Wochenende genehmige ich mir die Befriedigung meiner Gelüste =o) Die Reiberdatschi laufen mir schon mehrere Wochen nach! 
Da ich unter der Woche aber immer ganz brav bin, sind es seit Anfang Januar immerhin schon 7kg die ich verloren habe. Es geht langsam, aber ich bin immer ganz glücklich und zufrieden, weil ich nie das Gefühl habe, zu verzichten.

  Nach dem Essen geht es - wie fast jeden Samstag - zur Awo. Dort besuche ich meine Mutter.

Ich: "Mama, heut ist der 12. Ich muss dich mal wieder fotografieren"
Sie: "Wer sieht das denn dann?"
Ich: "Fast keiner" ;o)
Sie: streckt mir die Zunge raus und grinst.
Für die Zunge war ich zu langsam, aber das Grinsen hab ich erwischt =o)

Während wir in der Cafeteria saßen, hab ich ein bißchen an der Decke gearbeitet, die Amy Lee bekommen soll, das im Mai erwartete dritte Kind meines Neffen.

So, und zum Schluß noch ein Blick auf die Fototapete, die bald mein Schlafzimmer zieren wird. Mann, hab ich Ewigkeiten gebraucht, bis ich mich für etwas entscheiden konnte. Zum Schluß hat das gefühl der Ruhe, die dieses Bild für mich ausstrahlt den Ausschlag gegeben.

Wer mehr 12 von 12 sehen will, der sollte bei Caro von Draußen nur Kännchen vorbeikucken. Sie beschäftigt einen fleißigen Sekretär,   der alle auflistet, die noch mitgemacht haben. 

Erfunden hat die ganze Sache aber Chad Darnell

17

Sonntag, 6. Februar 2011