Samstag, 12. Januar 2013

12 von 12 im Januar

Heute ist Samstag. also einer der wenigen Tage, an denen ich nicht aufstehen muss, wenn es noch stockduster ist. Eigentlich. Denn der Hausmeister entschloss sich, vor 7 Uhr sehr laut und mit kratzenden Geräuschen seinen Parkplatz frei zu schaufeln. Aaarghh!!

Meinen üblichen Samstag startete ich danach mit dem Ausräumen der Spülmaschine.

Danach machte ich mich fertig zum einkaufen.

Wegen des Schneefalls war wenig los auf den Strassen. Mein Glück =o)

Auch im Laden nicht das übliche Gedränge.

Auf dem Weg zu einem anderen Laden, kuckte ich mal, ob demnächst was Interessantes in der Stadt geboten ist.

Ich finde Gräser in jeder Lebenslage wunderschön. Auch, wenn ein Schneehäubchen draufliegt =o)

Zurück Zuhause räumte ich erstmal die Einkäufe weg. Und ich füllte das Vogelhäuschen frisch auf. Die Piepmätze fressen glatt 2,5 Kilo Erdnüsse pro Woche. Aber das Beobachten macht mir viel Freude.
 
Dann bekam auch ich zu Futtern ;o). Mein Brunch.

Und ein Blick ins neue VHS-Programm.

Am Nachmittag in die AWO. Mama und Schwester warteten schon. Auch da ging ich wieder zu den Vögeln. Die Kanaris scheuen die Kälte nicht, sie plustern sich mächtig auf und pfeifen fröhlich =o)

Anschließend ins Warme und einen Café au Lait trinken. Mama schaut skeptisch. (Was will die schon wieder mit dem Fotoaparat?)

Jetzt köchelt eine leckere Rindsuppe vor sich hin. Und ich freue mich auf einen Abend auf der Couch.

Mehr 12von12 gibt es wie immer von Caro. Die tolle Idee stammt von Chad Darnell

Kommentare:

  1. Laugenstangen!!!?? Ich will auch *seufz*…
    DIr ein schönes neues Jahr!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. GsD gibt es hier keinen Schnee nur Rauhreif !
    Dafür war es beim Einkaufen super, super voll !!

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. So eine Rindfleischsuppe könnte ich jetzt auch vertragen.
    LG Jusiely

    AntwortenLöschen